THE RED SIDE OF MUSIC...
 









Red Hot - Geschichte

1980 - 1984 - 1994 heute - 2003

2012 - heute

Ende 2012 verlässt Manuel Geers überraschend wieder die Band.
Die verbleibenden Bandmitglieder wollen aber, nicht zuletzt aufgrund bestehender Verpflichtungen, die Bandgeschichte möglichst ohne große Unterbrechung fortschreiben; was liegt da näher als sich in der Heimat umzusehen, und man führt Gespräche mit dem früheren Gitarristen Martin Bitter.

Man wird sich schnell einig und nach einem intensiven Probenprogramm feiert Martin Bitter am 05.März 2013 im heimatlichen Fachwerk1775 sein 2. furioses Comeback bei RED HOT.

2008 - 2012

Die Bandgeschichte wird weitergeschrieben: Im Frühjahr 2008 verlässt Martin Bitter die Band. Nach kurzer "Kreativ-Pause" und intensiver Suche nach dem richtigen Mann wird man schließlich fündig: Manuel Geers kommt als neuer Gitarrist zur Band. Mit seinem deutlichen Gitarrensound und durch neue, transparentere Arrangements entwickelt sich die Band in der folgenden Zeit positiv weiter.

"The Show must go on!"

2007

Am 10. Nov. 2007 feiert RED HOT mit vielen Gästen in einer rauschenden Nacht das 25-jährige Bandjubiläum in der Lagerhalle zu Osnabrück.

Red Hot Jubiläum 25 Jahre


2003

Nach fast 9 erfolgreichen Jahren verlässt Peter Rust Anfang 2003 die Band. "Red Hot" mit dem seit nunmehr 15 Jahren unverändertem Kernbestand wahrt die Kontinuität des bewährten Programms mit der Mischung aus handgemachten Rock'n'Roll- und Rocksongs, um nicht zuletzt noch eine Spur härter dem puren Rock'n'Roll zu frönen .

Das erste Konzert in der Ursprungsformation anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der Osnabrücker Gaststätte "Balou" im Februar 2003 stellte es eindrucksvoll unter Beweis: Die zahlreich erschienen Gäste erlebten einen mitreißenden, explosiven Auftritt von RED HOT, der in diesem Rahmen wieder mal Maßstäbe gesetzt hat getreu dem Motto:

"It's Time To Rock'n'Roll Again!"